Massivholzhausbau: Bauen von massiven Häusern aus Holz!


Welche Räume brauche ich?

    Die Raumplanung richtet sich vor allem nach dem üblichen Wohnverhalten der Baufamilie.

  • Wo halten sich die Familienmitglieder am meisten auf – Wohnzimmer, Küche, Wohn-Küche?
  • Wer soll ein eigenes Schlafzimmer haben?
  • Wie viel Rückzugsmöglichkeiten möchte ich – für Arbeit, Lernen, Hobby etc.
  • Welche Freizeiträume sind sinnvoll – Sport, Hobby?
  • Welche Nebenräume sind notwendig – Garage, Abstellräume?

Checkliste Wohnwunschliste downloaden
Checkliste Raumbedarf downloaden

Wie lange dauert es bis zur Bauverhandlung?

  • Wenn der Einreichplan fertig ist, geht dieser an die zuständige Baubehörde. Wie lange es dauert, bis der Termin für die Bauverhandlung steht, hängt vom Bundesland ab. In Oberösterreich gibt es das vereinfachte Bauverfahren, wo die Nachbarn gleich direkt im Einreichplan ihren Einwandsverzicht bestätigen können und somit gibt’s gar keinen Lokalaugenschein mehr am Grundstück.

Braucht man einen Architekten?

  • Buchner arbeitet mit allen Professionisten gut zusammen. Wenn jemand sein Haus von einem Architekten planen lässt, dann stimmt Buchner die Baugestaltung mit diesem ab. Grundsätzlich begleitet Buchner seine Kunden aber durch alle Bauphasen – von der Planung bis zur Umsetzung.

Welche Dachform ist ideal?

  • Die Dachform richtet sich ganz nach dem Geschmack der Baufamilie. Buchner baut sowohl Flachdächer als auch Giebeldächer und passt diese an die Gesamtoptik des Hauses an.

Braucht man einen Keller oder nicht?

  • Das kommt vor allem aufs Grundstück an. Bei relativ ebener Baufläche haben Sie die Wahl.
    Von den Kosten her bleibt es sich ziemlich gleich. Ein 75 Quadratmeter großer Keller kostet fix und fertig rund 50.000 bis 70.000 Euro. Wenn man nur die Bodenplatte hinstellt, auf der ein Haus ohne Keller errichtet wird, kommt man mit der Hälfte durch. Zwar fallen für ebenerdige Abstellflächen auch wieder Kosten an, dafür spart man sich das Stiegensteigen.

Was heißt „barrierefrei“?

    Buchner hat das Projekt „Mein Haus“ gemeinsam mit Vertretern von Senioren- und Behindertenorganisationen entwickelt. Wenn Buchner barrierefrei baut, dann heißt das:

  • Keine unnötigen Stufen
  • Kein Keller, kein Dachgeschoß sondern Bungalow-Bauweise auf einer Ebene
  • Eine Bewegungsfläche vor der Haustüre von mindestens 1,6 mal 1,6 Meter
  • Gang- und Türenbreite von zumindest 80 Zentimeter, 90 cm sind optimal
  • So wenige Türen wie notwendig
  • Bad und Toiletten mit ausreichend Bewegungsraum

Was ist Feng Shui?

    Seit Jahrtausenden schon baut man in China nach Kriterien des Feng Shui für ein ausgeglichenes und störungsfreies Wohngefühl. Dieses uralte Wissen wir auch in unseren Breiten immer beliebter. So gestalten wir auf Wunsch Ihr Buchner-Haus nach Richtlinien dieser fernöstlichen Harmonielehre – auf den Westen optimiert.

    Nach der Feng Shui-Philosophie fließt ein ständiger Strom von Energie, das Chi, über die Erde und durch die Häuser. Mit Feng Shui lässt sich diese Kraft so lenken, dass keine Stellen mit schlechtem Einfluss entstehen. Nur wenn alle Gebäudeteile von positiver Energie erreicht werden, können sich die Bewohner erst richtig wohl fühlen.

Gibt es bei Buchner Muster-Häuser?

  • Buchner bietet eine große Palette sogenannter vorgeplanter Hausbeispiele an – die grundsätzliche Raumplanung steht und kann für die Baufamilie noch optimiert werden.

Was wird im ersten Buchner-Beratungsgespräch geklärt?

    Das erste Beratungsgespräch bei Buchner Holzbaumeister dient dazu, die Erwartungen der Baufamilie kennen zu lernen. Nachfolgende Fragen wird der Berater voraussichtlich stellen:

  • Wie ist das Grundstück beschaffen – Hangneigung?
  • Wo befinden sich Kanal- und Stromanschluss?
  • Welcher „Haustyp“ sind Sie – was ist Ihnen optisch wichtig, was gefällt Ihnen?
  • Welche Räume brauchen Sie?
  • In welchen Räumen werden Sie sich am meisten aufhalten?
  • Wie sieht ihr Tagesablauf aus (wichtig für die Raumanordnung)?
  • Wie wichtig ist Ihnen Ökologie und Nachhaltigkeit?
  • Welchen finanziellen Rahmen haben Sie sich gesteckt?
  • Wie viel Zeit können Sie für Eigenleistungen aufbringen?

Checkliste Wohnwunschliste downloaden
Checkliste Raumbedarf downloaden

Rückruf

Anfahrt

Kontakt

Videos